unbekannter Säulenkaktus

Säulenkaktus Heute gab es eine Überraschung. Vor meiner Tür tauchte ein älterer Herr auf, ein Kakteensammler. Er hatte einen Säulenkaktus mit, der ihm zu groß geworden war, aber er wollte ihn nicht weg werfen. Und so kam die Pflanze zu mir. Nun wird es aber kompliziert, um was für eine Art und Gattung handelt es sich bei der Pflanze? Leider ist kein Schild im Topf. Die Bedornung im unteren Pflanzenteil sieht sehr interessant aus und offenbar hatte die Pflanze mal eine Wachstumsstörung.

Falls jemand einen Tipp hat um was es sich handelt, würde ich mich über eine Nachricht freuen.

Drucken E-Mail

Tylecodon grandiflorus

Als letzte Art der Gattung steht bei mir Tylecodon grandiflorus in Blüte. Die Art hat die größten Blüten innerhalb der Gattung und einen sehr großen Blütenstand im Verhältnis zur Größe der eigentlichen Pflanze. Es ist schon recht spät im Jahr und alle Blätter der Pflanze sind komplett eingetrocknet. Die beiden Blütenstände sind etwa 1,0 m lang.

Drucken E-Mail

Tylecodon decipiens

Tylecodon decipiens in BlüteDie letzten Arten der Gattung Tylecodon blühen im Moment bei mir im Gewächshaus. Darunter auch Tylecodon decipiens. Die Art bildet dicht verzweigte, kleine Pflanzen aus mit reichlich Blüten. Andere Arten der Gattung sind dagegen bereits lange verblüht und befinden sich in der Sommerruhe (eigentlich ja Winterruhe, da sie auf der südlichen Halbkugel verbreitet sind). Ich hatte dieses Jahr mich intensiv um die Bestäubung bei Tylecodon racemosus gekümmert. So oft es ging habe ich mit Lupe und kleinen Stäbchen die winzigen Blüten versucht zu bestäuben (ich selbst habe 3 Pflanzen). In den letzten Wochen war es dann soweit, die Samenkaspeln sind komplett eingetrocknet und man konte aus den sich öffnenden, ebenfalls winzigen Kapseln Samen entnehmen. Nun hoffe ich doch sehr auf eine erfolgreiche Aussaat im Spätsommer, wenn die Vegetationszeit der Tylecodon-Arten wieder beginnt.

Drucken E-Mail

Blüten und Bestäubung von Anacampseros quinaria

Anacamp quin 14434Bei mir blühen derzeit wieder einige Pflanzen von Anacampseros quinaria (Syn. Avonia quinaria). Die roten Blüten sind eine Pracht und öffnen sich immer erst am sehr späten Nachmittag. Wenn sie sich dann geöffnet haben lässt sich meist noch kein Pollen abnehmen. Man muss meist ein bis zwei Stunden warten und erst dann wird der Pollen frei gegeben. Und so gehe ich meist am frühen Abend nochmal ins Gewächshaus um die Pflanzen zu bestäuben. Das geht natürlich nur mit Lupe und ganz feinen Werkzeugen.

Drucken E-Mail



© Michael Wolf | Altenburger Straße 9  | 09322 Penig OT Niedersteinbach  
Tel. 037381 85040 oder 0151 20173236
auch auf Instagram - Twitter - Facebook

 

Heute 142

Gestern 229

Woche 1371

Monat 6633

Insgesamt 46452

Kubik-Rubik Joomla! Extensions