• Startseite

Erstblüte an Ipomoea albivenia

Ipomoea albivenia mit erster BlüteDiese Woche war es dann soweit, ich hatte die Knospe schon länger entdeckt. Leider war ich genau an dem Tag, wo sie aufging unterwegs und konnte erst am nächsten Tag die Fotos machen, gefreut habe ich mich trotzdem. Ich hatte die Pflanzen 2012 aus Samen von sunshine-seeds ausgesät. Letzten Endes sind aus 10 Korn 3 Pflanzen übrig geblieben. Sie entwickelten recht schnell einen kleinen Caudex und so hatte ich sie letztes Jahr in große Töpfe gesetzt. Das sie allerdings schon im 4. Jahr blühen hat mich überrascht. Kurze Infos zur Pflanze gibt es bei Bihrmann.

DruckenE-Mail

Ein aufgeklärter Irrtum

Gestern hat bei mir eine Pflanze erstmalig geblüht:

Erstblüte an Acanthocalycium thionanthum var. copiapoides

Ich habe die Pflanze vor einigen Jahren als Sämlinge in Tschechien zusammen mit ein paar Gymnocalycium spegazzinii erworben, auf dem Schild stand: Gymnocalycium spegazzinii var. major JB218a. Je älter die Pflanze wurde, umso mehr passte der Körper und die Bedornung nicht mehr zu Gymnocalycium. Vorgestern hatte ich dann die behaarte Knospe entdeckt und so langsam dämmerte es, es kann eigentlich nur ein Acanthocalycium sein, aber welches? Nach langem Suchen habe ich hier dann die Lösung entdeckt. Ich bin mir sehr sicher das es ein Acanthocalycium thionanthum var. copiapoides ist. Der Pflanzenkörper ist bläulich-grün und die Bedornung sehr kräftig.

Körper von Acanthocalycium thionanthum var. copiapoides

 

DruckenE-Mail

ein Blumenstrauss

Acanthocalycium spiniflorum mit KnospenEs hatte sich ja schon längere Zeit durch die sichtbaren Knospen angedeutet. Letztens gingen dann alle Knospen auf einmal auf. Was für ein Anblick. Ich habe die Pflanze (Acanthocalycium spiniflorum) schon länger in der Sammlung, aber so reich hat sie noch nie geblüht. Sie hat in der Vergangenheit mal einen schweren Schaden durch Verbrennungen gehabt, aber das ist so gut wie ausgewachsen. Völlig untypisch hat die Pflanze noch eine Knospen seitlich am Körper ausgebildet.

Wie üblich im Blog öffnet sich per Klick auf die Bilder eine Bilderserie mit vergrößerten Ansichten.

 

 

 

 

 

Acanthocalycium spiniflorum in voller Blüte

DruckenE-Mail

schnelle Lieferung

 

Weingartia spectabilis HJ1195 Weingartia pucarensis HJ1201

Ich hatte Anfang Juni einige Pflanzen beim Succulentarium Prof. Diers bestellt. Die Freude war groß als ichschon diese Woche das Paket mit den Pflanzen erhielt. Zu den bestellten Pflanzen gehören u.a. die in den letzten Jahren von Hansjörg Jucker entdeckten und zusammen mit Prof. Diers beschriebenen Weingartien (die man woanders eigentlich nicht bekommt). Im Einzelnen sind das:

  • Weingartia coloradensis HJ1145
  • Weingartia pucarensis HJ1201
  • Weingartie spectabilis HJ1195
  • Weingartia spec. HJ1149

 

 

DruckenE-Mail



© Michael Wolf | Altenburger Straße 9  | 09322 Penig OT Niedersteinbach  
Tel. 037381 85040 oder 0151 20173236

 

Heute 0

Gestern 15

Woche 53

Monat 278

Insgesamt 8336

Kubik-Rubik Joomla! Extensions