Altpflanzen von Euphorbia stellispina

zwei Altpflanzen Euphorbia stellaspina

Ich konnte mir letztes Jahr zwei alte Pflanzen von Euphorbia stellaspina zulegen. Eine von unserer Börse in Burgstädt und eine andere von einem Kakteenfreund. Wie man auf den Fotos sieht, sind die Pflanzen schon recht alt und im unteren Teil stark verholzt. Aber sie sind eben auch recht vital und zeigen einen schönen Neutrieb. Eine Pflanze hatte letztes Jahr schon geblüht und es war eine mit männlichen Blüten. Die Art ist zweihäusig, d.h. für eine artreine Bestäubung braucht man mindestens zwei Pflanzen, eine mit männlichen Blüten und eine mit weiblichen. Nun war meine Freude groß, als jetzt die zweite Pflanze blühte und es eine mit weiblichen Blüten war. Sie wurde natürlich sofort bestäubt und nun hoffe ich auf artreinen Samen für die nächstjährige Aussaat.

Update:

Leider hat sich nun herausgestellt, das ich doch zwei männliche Pflanzen habe. Die als weiblich identifizierten waren sehr junge männliche Blüten und entwickelten später dann auch Staubgefäße. Schade. So bin ich nun wieder auf der Suche nach einer weiblichen Pflanze.

Drucken E-Mail



© Michael Wolf | Altenburger Straße 9  | 09322 Penig OT Niedersteinbach  
Tel. 037381 85040 oder 0151 20173236
auch auf Instagram - Twitter - Facebook

 

Heute 3

Gestern 14

Woche 32

Monat 223

Insgesamt 35158

Kubik-Rubik Joomla! Extensions