Technisches

Gewächshausneubau

Mein Gewächshaus:

Ja, dieses Jahr(2004) möchte ich gern ein Gewächshaus bauen. Ein lang gehegter Traum wird (hoffentlich) wahr. Es soll ein 6x4m großes Haus werden, Verglasung mit 16mm Doppelstegplatten. Die Nord- und die Westseite sollen jeweils bis in Brüstungshöhe aufgemauert werden. Der Lichteinfall ist auf diesen Seiten eher gering da das Haus unterhalb einer Böschung steht.

Am 27.01.2004 wurde der Bauantrag bei der unteren Genehmigungsbehörde(Landratsamt Mittweide) eingereicht. Laut sächsischer Bauordnung(SächsBO)  § 63a "Genehmigungsfreie Bauvorhaben" bedarf ein Gewächshaus größer 15 m³ Rauminhalt einer Baugenehmigung.

Der Bauplatz befindet sich in meinem Zier- und Gemüsegarten, ca. 160m von unserem Haus entfernt. Die sich westlich an das Haus anschließende Böschung ist nach Süden geneigt und soll im Zuge der Bauarbeiten für eine Freilandkultur von winterharten Kakteen vorbereitet werden. D.h. Oberboden abtragen, den darunter befindlichen Lehm ca. 40cm tief ebenfalls abtragen und danach mit 25cm Grobschlag bzw. gebrochenem Bauschutt(Körnung 20/160mm) auffüllen. Darüber kommt dann ein Gemisch aus 50% gewaschenem Sand(0/2mm) sowie etwas Lava und Oberboden.


Der Bauplatz:

Standort Gewächshaus Ende April 2004 war es dann soweit. Die Tiefbauarbeiten und Betonarbeiten wurden durch eine ansässige Fachfirma realisiert. Zuerst wurde in den Bereichen der künftigen Freibeete die Erde 40cm stark abgetragen. Danach noch die Sickergruben und die Gräben für die Streifenfundamente ausgehoben.  Stand 24.04.2004:


Erdarbeiten beendet














Bodenplatte fertig, Freibeete geschottert

Stand 28.04.2004: Bodenplatte fertiggestellt, die Bodenplatte, wie auch die Streifenfundamente sind jeweils mit Styrodur gegen das Erdreich isoliert; in den geplanten Freibeeten sind ca. 30cm Grobschotter eingebaut







Brüstungsmauern fertiggestellt

Stand 29.04.2004: beide Mauern auf Brüstungshöhe aufgemauert, Mauerwerk ebenfalls an der Aussenseite mit Styropor isoliert und verputzt











Aufbau Gewächshaus

Stand 06.07.2004: nach einigen Schwierigkeiten mit Materiallieferungen ging es Anfang Juli 2004 mit dem Aufbau des eigentlichen Hauses weiter. Die Profile sind aus Aluminium, thermisch getrennt.








Stand 07.07.2004: die ersten Scheiben sind eingesetzt, nachfolgend einige Details zur Konstruktion

erste Scheiben eingesetzt mit profilierten Gummibändern werden die Scheiben
in den Profilen gehalten
Gummiprofile
Doppelstegplatten mit K-Struktur
Doppelstegplatte K-Struktur
Traufblech jeweils an den beiden Mauern
Traufblech
Eckverbindung der Traufbleche mit Eckstütze
Eckverbindung Traufbleche

Stand 10.07.2004: Endlich fertig!

fertiges Gewächshaus

 

 

 

Drucken E-Mail



© Michael Wolf | Altenburger Straße 9  | 09322 Penig OT Niedersteinbach  
Tel. 037381 85040 oder 0151 20173236

 

Heute 6

Gestern 16

Woche 22

Monat 396

Insgesamt 13904

Kubik-Rubik Joomla! Extensions