... die anderen Sukkulenten

Heute möchte ich mal zeigen, das es mir nicht anders ergeht wie vielen Freunden der anderen Sukkulenten. Es ist halt immer das Problem, wenn man eher bei den Kakteen "zu Hause ist" wird das Gewächshaus für gewöhnlich relativ kühl überwintert (so um die 5°C) um Heizkosten zu sparen. Wenn man nun noch andere Sukkulenten besitzt, die dann auch noch etwas mehr Wärme brauchen, ist man meist gezwungen diese auszuräumen und einen anderen Ort zur Überwinterung zu suchen. Bei mir kommen diese Pflanzen dann ins Wohnhaus ans Fenster, hier mal 2 Bilder wie das dann aussieht:

Einige andere Sukkulenten am Fenster zur Überwinterung

Obiges Bild zeigt einige Ceropegien, (winterwachsende) Pelargonien und ein Aeonium nobile. Und unten noch ein Bild von einem anderen Fenster.

Einige andere Sukkulenten am Fenster zur Überwinterung

Im Vordergrund Bowiea volubilis, zwei Sinningias, dahinter Adenia globosa mit Temperaturschaden, weiter hinten Anacampseros, Aloen und Pelargonien.  Tja, es steht eben alles voll, der Platz reicht nie und die Sucht ist groß. Cool

Und noch etwas möchte ich schreiben. Ich hatte letztens die aktuelle Avonia gelesen und dort den sehr schönen Bericht von Klaus Gilmer zur Gattung Sinningia. Da ich bereits letztes Jahr einige Pflanzen bei Specks erworben hatte und mich die Gattung ansich auch interessiert wollte ich mir eine S. piresina besorgen. Also hatte ich eine Anzeige auf der DKG-Homepage geschalten. Daraufhin bekam ich per email den Hinweis das die Kakteengärtnerei Wessner etliche Sinningias kultiviert. Also habe ich heute vormittag mit Andreas telefoniert und er konnte mir weiterhelfen. Er kultiviert im übrigen sehr viele Sinningias, also wer sich da interessiert wird bei ihm sicher fündig.

Drucken E-Mail



© Michael Wolf | Altenburger Straße 9  | 09322 Penig OT Niedersteinbach  
Tel. 037381 85040 oder 0151 20173236
auch auf Instagram - Twitter - Facebook

 

Heute 5

Gestern 15

Woche 59

Monat 328

Insgesamt 15734

Kubik-Rubik Joomla! Extensions